Zusammenarbeit mit Shenfang Kong

Letztes Wochenende – so ein tolles TCM-Seminar im Kloster Hegne. Die Zeit verging im Fluge wie bei einem fesselnden Thriller. Zusammen mit meiner Kollegin Shenfang Kong aus Shanghai stellten wir drei Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin vor: Akupressur, Kräuterlehre und Qigong. Dabei waren wir uns einig, dass TCM zur westlichen Schulmedizin Komplement, nicht Alternative ist. Freilich – allzu häufig greifen wir zu Pharmaprodukten statt erst einmal zu schauen, was wir mit einfachen Mitteln auf natürliche Weise bewirken können. Mit Witz und Sachverstand zeigte Shenfang wichtige Akupressur-Punkte, elektrisierende Massagegriffe und mehr oder weniger wohlriechende Kräuter aus der chinesischen Arzneikiste. Es ging um Hegu (Di 4) und Zhu San Li (Ma 36) sowie Muerpilze, Mungobohnen und Drachenaugen, Maßnahmen gegen Migräne, Zahnweh oder Potenzprobleme. Ich selbst lockerte das Ganze mit einfachen Qigong-Übungen auf. Bei leckerem Essen samt Espresso auf der Sonnenterrasse tankten wir jede Menge positive Energie.


SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.