„Wasser“übungen mitten im Rhein

Am Sonntag, 29. April 2018, fand zum ersten Mal ein Qigong-Seminar auf der wunderschönen Musikinsel Rheinau in der Schweiz statt. 12 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus der Schweiz und aus Deutschland übten mit mir Shui Zi Jue – Die geheimen Wasserübungen der Inneren Alchemie (Neidan Gong). Hierbei handelt es sich um rhythmische Bewegungen, die uns das Element Wasser in all seinen Erscheinungen – Fluss, Meer, Quelle, Strudel etc. – und Qualitäten – sanft, stark, wellenartig, spiralförmig etc. – auf faszinierende Weise nachempfinden lassen. Wasser ist eines der grundlegenden Symbole für das DAO, eben weil es weich und kräftig zugleich ist – steter Tropfen höhlt den Stein, so sagt das Sprichwort. So möchten auch wir gerne sein, hellwach und entspannt.

Die Musikinsel Rheinau befindet sich in einem ehemaligen Kloster auf einer kleinen Insel in einer Doppelschleife des Rheins, inmitten idyllischer Natur. Die Bedingungen für Qigong sind ideal. Die Abgeschiedenheit sorgt für Ruhe und Abstand vom Alltag. Rundherum finden sich tolle Ausflugs- und Wandermöglichkeiten wie Stein am Rhein oder der Schaffhauser Wasserfall, der grösste Wasserfall Europas.


OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rheinau 2

Rheinau 1

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Das Neidan Gong der daoistischen Drachentorschule ist Ursprung und Grundlage aller Qigong-Übungen und Inneren Kampfkünste (z.B. Taiji). „Neidan Gong“ verweist auf den Prozess der Umwandlung und Veredlung. Daher spricht man auch von der Inneren Alchemie. Es versteht sich als Weg der persönlichen Kultivierung von Körper, Geist und Seele im Einklang mit den Gesetzen der Natur. Die uralten Übungen lassen Gelassenheit und Heiterkeit aufkommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.